SÄTZE ANDERER

Ein Maskenspiel.

Ein Vollmaskenstück.

Eine Erzählung ohne Text.

Zwei Spieler verkörpern acht Charaktere.

Das neue Maskenstück des internationalen Teams von München, Südafrika und den USA beschäftigt sich mit der ausgefallenen und delikaten Sichtbarmachung menschlicher Beziehungen. Das Stück ohne Stimme und Text basiert ausschließlich auf einer klaren, körperlichen Sprache tragischer und komischer Bewegungen, es legt die Geschichten unseres täglichen, sozialen Interagierens dar, zu einer eigens dafür von dem Multiinstrumentalisten Matt Lorenz komponierten Musik.

Eine reiche Performance-Kunst, die uns vertraute und berührende Geschichten näher bringt, die Figuren verlieben und finden sich, laufen davon, gehen verloren und werden wiedergefunden.

Eine stilisierte Annäherung, auf moderne Art einfühlsam und zugleich eine altbekannte TheaterKunst der Form-Veränderung, eine Virtuosität: wir begegnen 8 Charakteren, die von 2 Spielern übernommen werden, in denen wir uns alle selbst wiedererkennen oder unser Gegenüber.

Tourdaten:

Barbara Draeger

Spieler

München

Casey Mulderig

Spieler

aus Kalifornien, lebt in München

Stefan Möhl

Live Tonmeister, Sounddesign & musikalische Leitung:

München

Jenine Collocott

Regie und Maskenbau

Johannesburg, Südafrika

Matt Lorenz von The Suitcase Junket

Musik

Massachusetts, USA

Nick Warren

Dramaturgie

Johannesburg, Südafrika

Uwe Schneider

Fotos

München

Kathrin Schneider

Grafik

München

casejamProductions kreiert Stücke für Erwachsene, die wie auch in diesem Fall für Kinder ab 8 Jahren geeignet sind.

Produktionskosten wurden von den privaten Unterstützern  Danny Hagens Pacific Watershed Associates und David&Louanna Phillips, Kalifornien, sowie von der Kulturförderung Reisekosten der Stadt München übernommen.

Want to get in touch?